Daily Dose of Detox – 5 Tipps für Deinen Alltag

Detox


Rund um den Jahreswechsel werden uns die Winter-Feiertags-Schlemmereien umso mehr bewusst. Die guten Vorsätze klopfen an die Tür und der Frühling steht schon davor. Und auf einmal ist ein alljährliches Phänomen zu beobachten – alle wünschen sich einen fresh start.

Genau dafür eignet sich eine Detox Kur. In welchem Umfang das für einen gut ist, muss man selber ausprobieren.

Von drei Tagen Saftkur bis hin zu 10 Tagen Heilfasten gibt es viele Möglichkeiten, den eigenen Körper eine Wellness Kur von innen zu gönnen.

Let’s start fresh– genau dafür haben wir Dir unsere UND GRETEL Detox Box zusammengestellt.

Zur Detox Edition

Jedoch wissen wir ja alle – eine Woche gesehen auf ein Jahr ist nicht viel. Und jetzt schreibe ich das, was niemand hören will. Der einzige Weg, um seine Lebensqualität nachhaltig zu verbessern und sich wohlzufühlen, ist der Dauerhafte. Da helfen vor allem die kleinen everyday Tipps und Tricks. Sie können Dich statt 10 am besten 356 Tage im Jahr begleiten. Also alle einmal durchatmen und los geht’s mit den 5 Detox Tipps für Deinen Alltag.

No. 1: Mocktails statt Cocktails

Detox


Einer der Top 3 Vorsätze in jedem neuen Jahr: Verzicht auf Alkohol.

Aber Verzicht macht ja nicht nur keinen Spaß, sondern ist auf ein ganzes Jahr gesehen auch recht unrealistisch.

Daher machen Mocktails als gesunde Alternative im Jahr auch Spaß. Ohne Alkohol, dafür frisch gepresste Säfte aus Gemüse und etwas Obst.

Übrigens der beste Start in den Tag ist ein Glas mit lauwarmen Zitronenwasser.

Denn nichts unterstützt die Leber besser bei der Entgiftung. Warm und auf nüchternen Magen – so regst Du Dein Verdauungssystem und Deinen Stoffwechsel an.

No. 2: Boost your energy – Supplements für mehr Energie im Alltag

But first: supplements. Ja, richtig gelesen. So sehr wir den Kaffee am Morgen lieben und er auch ein tolles Ritual für einen ruhigen Start in den Tag sein kann - essenzielle Makro- und Mikronährstoffe geben Dir den eigentlichen Booster für mehr Energie im Alltag. Sie sind die Energielieferanten für den Körper. Es gibt drei für die Entgiftung besonders wichtige Supplements, die die tägliche Entgiftung unterstützen:

supplements


VITAMIN C: Eine tägliche Dosis Vitamin C hilft dem Körper Glutathion zu produzieren, das in der Leber Giftstoffe abbaut. Glutathion ist eines der stärksten Antioxidantien, die unser Körper produziert. Es reguliert Stoffwechselprozesse und ist entscheidend für die richtige Zellfunktion und Energieproduktion. Vitamin C hat zudem eine wichtige Rolle beim Detox von Schwermetallen und bei der Unterstützung der Immunfunktion.

MAGNESIUM: Meist nehmen wir viel zu wenig Magnesium über die Nahrung auf. Magnesium ist aber für die Entgiftung sehr wichtig, denn es macht die Zellwand durchlässig. Eine Entgiftung ist nichts anderes, als dass die in der Zelle gespeicherten Toxine das Zellinnere verlassen. Das wiederum ist nur möglich, wenn genug Magnesium vorhanden ist.

PROBIOTIKA: Gesunde Darmmikroben haben einen stark entgiftenden Einfluss auf den Körper und damit auf die Gesundheit. Der Darm ist das “Zentrum des Wohlbefindens” – nur wenn die Verdauung gut funktioniert, fühlen wir uns rundum wohl. Das hängt damit zusammen, dass der Darm 80% aller Stoffwechselvorgänge im Körper steuert. Die guten Bakterien übernehmen dabei ganz viele wichtige Aufgaben wie die Aufnahme von Vitaminen und Mineralstoffen, Produktion lebenswichtiger Enzyme und Aminosäuren, Produktion von Immunzellen, Abwehr von Krankheitserregern und Giftstoffen, und einige Aufgaben mehr.

So stärkst Du die guten Bakterien: Mindestens 2 Liter Wasser trinken. Faserstoffreiche Kost wie rohes Obst mit Schale und Gemüse. Eine ballaststoffreiche Ernährung zum Beispiel mit täglich 2-3 Esslöffeln Chia oder Leinsamen im Joghurt oder Müsli. Zusätzlich Präbiotika einnehmen, die das Wachstum der Helferbakterien unterstützen. Zucker, Salz, Alkohol, Nikotin, Antibiotika und ein hoher Fleischkonsum schädigen hingegen die guten Bakterien, bzw. sind Nahrung für die schlechten Bakterien im Darm.

No. 3: Go for your Greens

greens


Grünkohl, Spinat, Brokkoli oder Rosenkohl: Diese grünen Stars – im wahrsten Sinne des Wortes – sind die absoluten Fitmacher unter den Gemüsesorten und verleihen einen Extra-Kick an Energie. 

Warum? Weil da besonders viel Chlorophyll drin steckt. Dieser Stoff ähnelt nämlich dem roten Blutfarbstoff Hämoglobin.

So hilft besonders grünes Gemüse beim Aufbau neuer Blutzellen.

Außerdem unterstützt es die Entgiftung von krebserregenden Substanzen und die Wundheilung.

No. 4: Wash your Mouth – Ölziehen

wash


Damit ist nicht gemeint, dass Du beim Detoxen weniger schimpfen sollst (wobei das sicherlich auch kein schlechter Plan ist). Vielmehr ist die Mundhygiene gemeint, die über das Zähneputzen hinausgeht.

Über Nacht entgiftet der Körper und zusätzlich können sich Bakterien in Kronen, Füllungen und anderen Arten von Zahnersatz eingeschlossen werden, so dass Giftstoffe in den Körper eindringen können.

Das Ölziehen hilft Dir beim Mund-Detox. Diese gründliche Reinigung von Zähnen und Zahnfleisch basiert auf einer ayurvedischen Tradition und reduziert Giftstoffe und Plaque. Solltest Du das noch nie gemacht haben, empfiehlt es sich, mit einem Teelöffel nativem Öl zu beginnen.

Du kannst Kokosöl oder spezielles Mundziehöl verwenden. Einfach ca. 10 Minuten lang das Öl immer wieder durch den Mund ziehen, anschließend in ein Tuch ausspucken und im Mülleimer entsorgen. Denn die gebundenen Giftstoffe sollen ja nicht wieder ins Wasser kommen. Abschließend kannst Du Deinen Mund mit warmem Wasser abspülen und mit einer natürlichen, giftfreien Zahnpasta putzen.

No. 5: Breathe in... energy

energy


Eigentlich ist das Atmen ja das Selbstverständlichste. Easy. Und doch kann bewusste Atmung – vor allem an der frischen Luft – so viel bewirken.

Denn je mehr Sauerstoff Du tankst, desto besser werden Deine Haut & Organe durchblutet und Giftstoffe über die Atmung ausgeschieden.

Deswegen ist das Ausatmen auch mindestens genauso wichtig, wie das Einatmen.

Kleiner Tipp: Wenn Dir mal wieder die Luft wegbleibt: Atme so lange aus, wie Du nur kannst und dann lass los. Dein Zwerchfell zieht sich die Luft, die es braucht.

Happy. Healthy. 2021. Here we come…

Neben den 5 Detox Tipps für den Alltag, haben wir auch noch unsere DETOX UND GRETEL Box Edition entwickelt. Sie macht Dir den Start besonders schön. Mit dabei: Unser Natural Deep Cleansing Oil REINE und das passende REINETUCH aus 100% Bio-Baumwolle.

Sieben weitere großartige Brand Friends haben wir für die DETOX UND GRETEL Box Edition gewinnen können: LOS ANGELES COLD PRESS, TEN:TWELVE, SKEISAN, ULLMANN MEDIEN, NKM NATURKOSMETIK MÜNCHEN, MADARA und ELIXR.

Limitierte Box sichern

Leave a comment

All comments are moderated before being published