Fresh up: 5 Skin & Make-Up Tipps fürs Homeoffice

Keine stressigen Arbeitswege mehr durch den Berufsverkehr, keine lauten Großraumbüros, keine Massen von leeren Coffee to go Becher mehr, die Mülleimer fluten. Die Flucht aus der Arbeitsroutine hat durchaus auch richtig gute Seiten. Wenn ich mich in meinem Freundeskreis so umhöre, sieht auch die Morgenroutine in Homeoffice Zeiten, erst recht in der herausfordernden Kombination mit Homeschooling, anders aus. Jede Minute länger im Bett wird herausgezogen. Die schöne Bluse, die ich sonst gerne im Office trage, muss eh nicht gebügelt werden. Und überhaupt – sich in Joggingpants vor den Laptop im heimischen Office zu setzen, ist einfach zu verlockend. Und für die Video-Meetings kann die Skincare und Make-Up Routine auch abgespeckt werden.

Im Homeoffice zerfließen Grenzen zwischen Privatem und der Arbeit. Was sich zunächst total gemütlich anhört, führt aber auch dazu, dass wir uns schneller unmotiviert und träge fühlen. Und ein bisschen ergeht es auch unserer Haut, wenn wir ihr weniger frische Luft, Tageslicht und Beachtung schenken. Wie das Office ins Home kommt, wissen wir jetzt. Doch wie bekommen wir es auch wieder raus? Wir verraten Dir 5 Tipps, wie Du Dir trotz Homeoffice wieder mehr Farbe und Frische zaubern kannst – für Dein Gemüt und Deine Haut.

No.1 Rituals rule your morning

tunkal


Mit ein bisschen weniger Snooze und ein bisschen mehr Zeit für ein Selfcare Beauty-Ritual starten wir gleich viel frischer, wacher und motivierter in den Tag. Nachdem das Gesicht mit kühlem Wasser wach gewaschen wurde, der Kaffee die Küche mit seinem köstlichen Aroma füllt, ist der Concealer der Booster für Deine Augen. Nicht umsonst sind “Coffee & Concealer” bekannt als die ‘hallo-wach’ Freunde am Morgen.

Und für alle, die keinen Kaffee mögen, dann eben “Tee und TUNKAL” ;-) Wichtig ist einfach, sich morgens eine kleine Routine zu schaffen, die Deinen Tag langsam eröffnet und in Gang bringt.

No.2 Antioxidantien für den “Anti-Blues” Effekt

Wir setzen uns morgens vor den Laptop oder Computer, checken in den Pausen Nachrichten bei WhatsApp oder suchen Zerstreuung bei Instagram und Co., na und am Abend geht es vom Tisch drei bis fünf Meter weiter aufs Sofa für die Netflix & Chill Einheit. Das bedeutet für unsere Haut eine Dauerbeschallung, oder besser -beleuchtung, mit blauem Licht digitaler Bildschirme. Der “Blue-Ligh” Effekt: Das blaue Licht dringt tief in die Hautschichten ein und kann dort zu Schäden führen, denn blaues Licht ist ein Freund freier Radikale, die die Hautzellen angreifen. Die Folgen: Falten, eine frühzeitige Hautalterung und Pigmentflecken werden begünstigt.

Anti-Falten mit Antioxidantien

Antioxidantien werden nicht umsonst auch “Radikalfänger” genannt. Sie binden freie Radikale und machen sie so unschädlich. Fahle Haut strahlt wieder mehr und wirkt frischer und rosiger. Du kannst Deiner Haut entweder von außen mit Vitamin C, Hyaluron oder auch Retinal helfen. Die andere Möglichkeit ist die Aufnahme durch Dein Essen. Diese Lebensmittel gehören zu den Superfoods mit einem hohen Anteil an Antioxidantien: Blaubeeren, (rote) Tomaten, Kaffee, Nüsse, Karotten oder Zitrusfrüchte.

No.3 Holy Hydration

Homeoffice, vor allem im Winter, bedeutet auch, sich dauerhaft trockener Heizungsluft auszusetzen. So verliert die Haut sehr viel Feuchtigkeit über den Tag und zeigt das durch einen fahlen Teint und Spannungsgefühl. Hydration ist jetzt das Beste für Deine Haut – und zwar auf unterschiedlichen Ebenen.

1. Drink Water, my friend

Achte darauf, dass Du ausreichend Wasser oder Tee trinkst – mindestens 2 Liter. Das ist übrigens der wohl einfachste und gleichzeitig beste Tipp, um Deine Haut langfristig gesund und frisch zu halten! Infused Water mit Gurke, Zitrone und Minze macht nicht nur mehr Spaß anzusehen und ist geschmacklich köstlich, Du nimmst so direkt auch mehr Vitamin C zu Dir.

2. Heating & Hydration

Stelle am besten kleine Schälchen mit Wasser auf deine Heizung. Durch die Verdunstung wird die Raumluft befeuchtet.

3. Hydrate your Skin

Versorge deine Haut morgens und abends mit einem feuchtigkeitsspendenden Serum oder eine Creme, die zu Deinem Hauttyp passt.

No. 4 Fresh Face mit Gesichtsgymnastik

1. Falten die Stirn bieten

Solltest Du nicht einer dieser Gesichtsmassage-Tools zur Hand haben, reichen auch genau diese – Deine Hände. Balle sie zu einer Faust und streiche mit Deinen Fingerknöcheln von der Stirnmitte mit leichtem Druck nach außen, bis hinter die Schläfen. Diesen Vorgang kannst Du ca. 5 Mal wiederholen.

2. Eine Übung zum Knutschen

Solltest Du morgens nicht sowieso schon Ölziehen in deine Routine eingebaut haben, kannst Du eine ähnliche Bewegung nachstellen. Forme Deine Lippen zu einem Knutschmund und bewege sie von links nach rechts und zurück. Diese Übung auch ca. 5 Mal wiederholen. Kleiner Tipp: Mit etwas KNUTZEN Lip Gloss auf den Lippen macht es direkt noch mehr Spaß. ;-)

3. Face Up-Lift

Diese Übung formt Deine Gesichtszüge. Dafür legst Du Deine Handflächen jeweils auf die Schläfen und drückst beide Hände parallel nach hinten, sodass ein Spannungsgefühl entsteht. Dann öffnest Du den Mund in Form eines “Os”, sodass Dein Kiefer entspannt. Diese Position ca. 5 Sekunden halten und ca. 2 Mal wiederholen.

No. 5 Color your life, pop up your lips

lips


So gut wie bunte Blumen auf Deinem Homeoffice Schreibtisch aussehen, kann etwas Farbe auch Frische in Dein Gesicht zaubern. Schnapp Dir Deinen liebsten TAGAROT Lippenstift oder KNUTZEN Lip Gloss und verteile ihn auf Deine Wangen. Das darf ruhig etwas gröber sein, denn – ganz wichtig – erst danach trägst Du deine LIETH Foundation auf. So kreierst Du den Look von gut durchbluteten, frischen, rosigen Wangen.

Und jetzt heißt es pop up your lips. Du wirst sehen, mit einem TAGAROT- Lächeln im Spiegel siehst Du gleich viel frischer aus.

No. 6 Catch some fresh air

Du sitzt häufig vor dem Computer, das blaue Licht und die trockene Heizungsluft setzen Deiner Haut ordentlich zu. Deswegen geht es ihr ein bisschen wir Dir selbst, wenn Du ihr weniger frische Luft, Tageslicht und Beachtung schenkst. Dieser Tipp kostet Dich NICHTS, außer ein bisschen mehr Zeit für Dich selbst: Mehr frische Luft und ein langer Spaziergang ist nicht nur ein Booster für Deine Haut, sondern auch für Dein Gemüt. ;-)

 

Dir ist jetzt nach Farbe in Deinem Homeoffice Leben? Dann los – gretel Dich nach Herzenslust auf.

Pimp my Homeoffice-Me

2 Comentarios

Danke 🙏 Bitte mehr davon ❤

Renate 10 febrero, 2021

Toll Danke ❤️❤️👍👍👍👍👍

Agnieszka 25 enero, 2021

Deja un comentario

Todos los comentarios son moderados antes de ser publicados