Als Mom-to-be: NOW OR NEVER!

Sängerin Mogli mit starker Stimme für NO BAD STUFF

Die 27-jährige Sängerin Mogli wurde bekannt als kreatives Multitalent: Ihr Album ‚Wanderer‘, den Soundtrack zur Roadtrip-Dokumentation ‚Expedition Happiness‘, hat sie vor fünf Jahren produziert und veröffentlicht. Mogli ist nicht nur Musikerin, sondern auch Model, Designerin, Art Direktorin, Schauspielerin und Filmemacherin.
Heute steht Mogli nicht nur mit ihrem nächsten Album ‚Ravage‘ und dem dazugehörigen ‘Cinematic Album‘ in den Startlöchern, sondern ist auch im neunten Monat schwanger und hat eine starke Stimme für NO BAD STUFF in Kosmetik.
 

Das ist Deine erste Schwangerschaft. Wie hast Du sie erlebt?

Mogli: Ich erlebe die Schwangerschaft als eine sehr besondere Zeit. Man ist tatsächlich in anderen Umständen. Ich genieße die Weichheit und Ruhe und wurde gleichzeitig davon überrascht, wie anstrengend es körperlich ist.

Was für Gedanken und Sorgen möchtest Du mit uns teilen, die bei Dir in der Schwangerschaft aufgekommen sind?

Das ist bei mir gar nicht passiert – im Gegenteil. Ich spüre ein noch größeres Urvertrauen und bin viel entspannter.

Worauf achtest Du jetzt in der Zeit viel stärker als vorher?

Ich liebe es, dass die Schwangerschaft mich instinktiv achtsamer mit mir umgehen lässt. Ich überarbeite mich nicht mehr, selbst wenn Druck von außen kommt. 

Wie wichtig ist Dir Kosmetik ohne Schadstoffe?

Die Haut ist unser größtes Organ. Ich möchte also unbedingt nur Gutes an meinen Körper lassen. 

 Auf welche UND GRETEL Produkt kannst und willst Du nie verzichten – unabhängig von der Schwangerschaft?

Für Tage, an denen ich sehr erschöpft bin, ist der TUNKAL Concealer ein Traum.  

Und abschließend, welchen Tipp würdest Du ganz allgemein anderen Moms-to-be geben?

Ergebt Euch ♥️. Gegen Erschöpfung und Instinkt anzukämpfen oder frustriert zu sein, wenn etwas anders läuft als geplant, macht alles nur noch schlimmer. Loslassen und nur das machen, das euch gerade guttut, bewirkt Wunder. Unser Körper und Geist wissen genau, was wir brauchen.

Vielen Dank Mogli, für Deine ehrlichen und offenen Worte!  

Ecrire un commentaire

Tous les commentaires sont modérés avant d'être publiés