"Individualität lässt uns die wirkliche Schönheit sehen."

Video Tutorial: GET THE “No Make-Up” LOOK

In diesem Video zeigt Dir Benjamin exklusiv, wie er mit unseren UND GRETEL Produkten den NO MAKE-UP LOOK an sich selbst heraus arbeitet. Ein Look, der nicht nach Make-Up aussieht, aber die individuellen Vorzüge eines jeden Gesichts ebenmäßiger erstrahlen lässt.


8 Fragen an Benjamin Becher

UND GRETEL Benjamin, wann hast Du Deine Leidenschaft entdeckt?

Benjamin Meine Leidenschaft für Make-Up habe ich schon recht früh für mich entdeckt. Als kleiner Junge stand ich immer neben meiner Mom wenn Sie sich geschminkt hat, ich kann mich noch so gut an diese Momente erinnern. Alles daran hat mich fasziniert, die Produkte, die Texturen und Farben. Wie grazil Sie mit den Farben umgegangen ist und vor allem die positive Veränderung, nachdem Sie fertig geschminkt war.

Dieser Augenblick, wenn Frauen sich nach dem Make-Up in dem Spiegel betrachten und sie diesen Blick bekommen, als würde ihnen die Welt zu Füßen liegen – dieser Augenblick fasziniert mich noch heute immer wieder! Hair und Make-up Artist ist für mich nicht nur ein Beruf, es ist für mich eine Reise, in der ich meine Kunden, Modelle und Celebrities mitnehme.

UND GRETEL Wie würdest du Deinen Stil beschreiben?

Benjamin In den letzten Jahren habe ich daran gearbeitet, ihn zu verfeinern. Bei Make-Up versuche ich die Features des Models herauszuarbeiten, ohne sie zu maskieren. Ich würde sagen, Licht und Schatten, Highlights und Contour prägen mich im Bereich Make-Up. Meinen Stil würde ich wie folgt beschreiben: Charakteristisch, Modern Glam mit diesem gewissen imperfekten Perfektionismus.

Ben1

© v.l.n.r.: Lina Tesch, Lea Wormsbach, Lydia Gorges, Jette Stolte.

UND GRETEL Was bedeutet "Schönheit" für Dich?

Benjamin Für mich bedeutet Schönheit, sich wohlzufühlen. Mit all den Ecken und Kanten, genau diese machen jeden Menschen zu etwas ganz Besonderem. Schönheit ist nicht, was uns in der digitalen Welt vorgegaukelt wird. Schönheit zeigt sich bei jedem ganz individuell. Wahre Schönheit kommt von innen und diese zeigt sich bei jedem ganz eigen. Diese Individualität lässt uns die wirkliche Schönheit sehen.

UND GRETEL Werden wir konkreter: Auf welches Make-up Piece könnten Du und Deine Kunden niemals verzichten?

Benjamin Puh, schwierige Frage. Für mich gehören Concealer und Wimpernzange zu den „must haves“, die jede/er Frau/Mann besitzen muss. Concealer ist für mich die absolute SOS-Geheimwaffe für kleine Makel, die man ganz schnell kaschieren möchte, oder um sich einfach etwas Frische ins Gesicht zu zaubern. Die Wimpernzange ist das Make-Up Tool, was mich glaube ich seit Längstem begleitet. Klein und handlich, damit bringe ich wirklich jede einzelne Wimper in Form.

UND GRETEL Ganz im Allgemeinen: Welches Make-up Tool wird Deiner Meinung nach überschätzt, welches unterschätzt?

Benjamin Welches Make-Up Tool für mich total überschätzt wird, ist der Silikon Make-Up Schwamm – eine reine Zeitverschwendung mit null Effekt, außer das man sämtliche cremige Texturen von A nach B schmiert. Welches Make-Up Tool hingegen unterschätzt wird – ich hab es schon angedeutet – ist für mich der lash curler. Durch den lash curler bekomme ich ein viel besseres Ergebnis, da ich durch den leichten Knick Schwung kreiere und einen viel intensiveren Wimpernaufschlag tuschen kann.

Ben2

UND GRETEL Welches ist denn Dein UND GRETEL Liebling und warum?

Benjamin Mein UND GRETEL Liebling ist definitiv ILGE, das Translucent Compact Powder. Ein Weichzeichner, der in alle Handtaschen passt. Ich liebe nicht nur das Produktdesign, sondern vor allem den grandiosen Effekt, den ILGE erzielt. Ein ultrafeiner, transparenter Puder, der in der Dose zwar weiß wirkt, sich aber auf der Haut in einen transparenten, super mattierenden Puder verwandelt. Ich trage ihn am liebsten mit der UND GRETEL Puderquaste auf, die sich in der Dose befindet, so kann man wunderbar etwas den ungewollten Glanz reduzieren. Absolut mein Liebling für zu Hause oder on the way!

UND GRETEL Benjamin, und wann war Dein erster UND GRETEL Moment

Benjamin Mein erster UND GRETEL Moment liegt schon etwas länger zurück. Das war, glaube ich, in den Anfangszeiten der Marke. Ich wurde von den beiden Gründerinnen Stephanie und Christina in das UND GRETEL Office eingeladen, wo sie mir die innovativen Produkte das erste Mal gezeigt haben. Ich war hin und weg von der Farbvielfalt, den samtigen Texturen und dem Design. Seitdem gehören UND GRETEL Produkte zum festen Bestandteil meines Make-Up Kits.

UND GRETEL Verrätst Du uns Deine 5 easy Make-up Tipps, die einfach jeder wissen sollte?

Benjamin

No. 1
Concealer und Foundation gezielt einsetzen, um einen maskenhaften Effekt zu vermeiden.

No. 2
Einen Bronzer, der Dich wie von der Sonne geküsst aussehen lässt und Dein Gesicht zudem etwas konturiert, gezielt und an den richtigen Stellen im Gesicht so sparsam wie möglich anwenden.

No. 3
Mattierende Puder nur punktuell anwenden, um zu fixieren oder als Weichzeichner – so erhalten wir den natürlichen Glanz der Haut.

No. 4
Augenbrauen bitte nie zu plakativ zeichnen, sondern sich immer an die natürliche Wuchsrichtung halten. Auch den Farbton sollte nie zu dunkel gewählt werden, sondern immer besser eine Nuance heller als die eigenen Augenbrauenhaare. So bekommst Du um einen bestmöglichen natürlichen Effekt.

No. 5
Take care of your lips. Es ist glaublich wichtig richtige Lippenpflege zu benutzen – egal ob Sommer oder Winter. Die Lippenpflege wird zu oft vernachlässigt.

Come Closer – mit Benjamin Becher


Du möchtest noch mehr über Benjamin erfahren? Dann folge ihm hier gerne auf Instagram oder besuche seine eigene Profilseite – für noch mehr Insights, Eindrücke und spannende, außergewöhnliche Looks wie vom Profi!

Von weiteren Profis lernen