Unsere Make-Up Tipps für 6 verschiedene Augenformen

Ob rund, schmal, klein, auseinanderstehend oder mit Schlupflid – Augen haben die verschiedensten Formen. So schön sie alle gleichermaßen sind, entscheidet die jeweilige Augenform, welches Augen-Make-Up am besten zu welchem Typen passt. Um also das perfekte Augen-Make-Up für sich zu finden, ist der erste Schritt, die eigene Augenform zu erkennen. Wir verraten Dir, wie Du Deine Augen typgerecht zum Strahlen bringst.

Runde Augen


Runde Augenformen sehen ein wenig aus wie Rehaugen. Um das etwas "Kullerige" zu nehmen und das Auge zu strecken, sollte der Fokus des Augen-Make-Ups auf dem oberen Augenlid und äußeren Augenwinkel liegen.

Dafür betonst Du den äußeren Teil Deines Auges mit einem Kajal oder dunklen Lidschatten wie unseren IMBE Eye Shadow BARK 01 oder HOLT Eye Pencil DARK GREY 03.

Heller Lidschatten – wie unser IMBE Eye Shadow SEASHELL 04 – auf der inneren Seite des Oberlids und dunklen – wie BARK 01 – auf der äußeren Hälfte aufgetragen verstärkt genau diesen Effekt.

Runde Augen



Als verstärkenden Akzent kannst Du einen dunklen Lidstrich von der Mitte des Auges nach außen ziehen und etwas breiter werden lassen. Dafür eignet sich unser TINCTE Liquid Eyeliner ideal. Der Pinsel verjüngt sich zu einer ultra-feinen Spitze, die mit einem kunstvollen Schwung einen makellosen Lidstrich zieht. Das zieht das Auge nochmal optisch in die Breite.

Der untere Wimperkranz sollte hingegen nur leicht betont werden. Harte Linien wollen wir hier vermeiden, der sollten Liner oder Lidschatten soft ausgeblendet werden. Es empfiehlt sich, hier mit einer helleren Farbe im Vergleich zum oberen Wimpernkranz zu arbeiten. Anstatt schwarzer Mascara empfiehlt sich zudem für den unteren Wimpernkranz ganz leicht braune Mascara wie unsere WINT Mascara CHESTNUT 01 zu verwenden.

Klassische Smokey Eyes sind ideal für runde Augen. Mit dem LUK Cream Eye Stick kannst Du Dir diesen Look ganz easy zaubern – einfach LUK rund um das Auge auftragen und mich den Fingern etwas verblenden. Et voilà: Du hast den zwei Minuten Smokey Eye Look. Aber aufgepasst: Wenn Du runde Augen hast, sollten Deine Augenbrauen nicht rund gezupft sein.

Produkte direkt shoppen

Hervorstehende Augen


Um das etwas hervorstehende Auge zu kaschieren, eignen sich vor allem matte Lidschattentöne in rauchig dunklen Tönen wie unser IMBE Eye Shadow LAVENDER GREY 05.

Um das Auge optisch etwas zu verkleinern und zurückzusetzen, ist ein dunkler Kajal wie HOLT Eye Pencil BLACK 01, MOCHA 02 oder DARK GREY 03 optimal. So wirkt das Auge etwas kleiner, indem das Augenweiß kleiner erscheint und das Auge so etwas optisch zurücktritt.

Etwas, worauf Du mit hervorstehenden Augen verzichten solltest, sind glänzende oder schimmernde Lidschatten – sie lassen Deine Augen optisch noch weiter hervortreten.

Hervorstehende Augen

Produkte direkt shoppen

Tiefliegende Augen


Du hast ein leicht tiefliegendes Auge? Glückwunsch – das ist leicht zu schminken. Deine tiefliegenden Augen kannst Du ideal mit hellen und mittleren Farbtönen betonen.

Dafür kannst Du zum Beispiel den IMBE Eye Shadow BRONZE 03 oder SEASHELL 04 auf das bewegliche Lid auftragen, um das Auge hervorzuheben. Dunkle Farben würden Dein Auge noch mehr zurücktreten lassen.

Die Lidfalte kann mit mittleren, matten Tönen betont werden, um der Augenpartie Kontur zu verleihen. Hier kannst Du zum Beispiel Nuancen wie IMBE Eye Shadow AUBURN 02 oder LAVENDER GREY 05 gut verwenden.

Tiefliegende Augen



Jetzt einfach nur noch einen Lidstrich so nah wie möglich am Wimpernkranz entlang ziehen und schon ist das ideale Augen-Make-Up für Deine Augenform fertig. Wir sagen ja – Glückwunsch.

Produkte direkt shoppen

Abfallende Augen


Abfallende Augen hast Du, wenn Du etwas hängende Augenwinkel hast – das Auge fällt also von oben nach unten etwas ab. Dadurch sieht der Blick schnell müde oder ggf. sogar traurig aus.

Bei dem passenden Augen-Make-Up geht es also in erster Linie darum, das Auge optisch nach oben zu ziehen. Daher liegt, ähnlich wie beim runden Auge, der Fokus des Augen-Make-Ups auf dem oberen Augenlid.

Dein bester Freund jedoch ist der Concealer. Vor allem unser TUNKAL Concealer PORCELAIN 01 kaschiert Augenschatten und kleine Makel unter den Augen, die das Auge sonst noch weiter optisch nach unten ziehen bzw. abfallen lassen würden.

Abfallende Augen


 


Ein dunkler Lidschatten wie IMBE Eye Shadow BARK 01 oder AUBURN 02 am äußeren Augenwinkel aufgetragen, kaschiert hängende Augenwinkel ideal. Also erst im äußeren Winkel auftragen und danach weich nach oben ziehen und verwischen – harte Kanten wollen wir hier nicht. Der innere Augenwinkel bleibt ungeschminkt.

Der nächste Schritt ist ein schön geschwungener Kajalstrich am unteren äußeren Wimpernkranz. Du kannst entweder den klassischen HOLT Eye Pencil in BLACK 01 oder DARK GREY 03 verwenden oder den LUK Cream Eye Stick in BRONZE 01. LUK wäre auch eine gute Alternative zu dem Eye Shadow am äußeren Augenwinkel. Der perfekte Allrounder für diese Augenform.

Abschließend die Wimpern unten und oben kräftig mit der WINT Mascara tuschen und das leicht müde aussehende Auge ist wachgeküsst.

Produkte direkt shoppen

Augen mit Schlupflidern


Von Schlupflidern spricht man, wenn man das bewegliche Lid, also den an den Wimpern anliegende Teil, nicht mehr sehen kann, weil dieser unter das überhängende obere Lid “schlüpft”. Wie bei abfallenden Augenformen können Augen mit Schlupflidern schnell müde aussehen. Ziel ist es, auch hier mit dem Make-Up das Auge größer wirken zu lassen.

Den “Hallo wach”-Effekt erreichst Du, indem Du auf dem beweglichen Lid oberhalb der Wimpern hellen Lidschatten aufträgst. Im Gegensatz dazu benötigst Du für die Lidfalte direkt unter dem Knochen einen dunkleren Lidschatten – also quasi das, wofür Lidschatten steht: ein Schatten, der deiner Lidfalte etwas dunklen Schatten verleiht, damit sie optisch zurücktritt.

Schlupflider

Den Lidschatten kannst Du idealerweise am unteren Lid und auch im Augenwinkel etwas verblenden. Zu guter Letzt dürfen die Wimpern nicht fehlen – genauer gesagt, die oberen Wimpern. Ordentlich getuscht, lassen sie Deine Schlupflider wie im Nu verschwunden, indem sie kaschiert werden.


Mandelförmige Augen


Du gehörst zu denen, die mandelförmige Augen haben? Dann wirst Du ab sofort die Queen of Eyeliner.

Denn egal ob flüssig, schmal oder breit gezogen – Eyeliner unterstreicht Deine Augenform, die sich für Umrandungen perfekt eignet.

Smokey Eyes, Cat Eyes – diese Techniken sind für Dich super geeignet. Mehr Dimension kannst Du Deinem Auge verleihen, indem Du über dem beweglichen Lid ab der Lidfalte und nach oben zum Brauenbein hin einen mittleren Lidschattenton verwendest.

Mandelförmige Augen

Im Anschluss dann einen tieferen matten Farbton wie zum Beispiel den IMBE Eye Shadow BARK 01 am äußeren Augenlid von außen nach innen auftragen und in den mittleren Farbton einblenden. Das Highlight setzt Du am inneren Augenwinkel mit einem helleren Lidschatten.

Hier kommt für Dich noch ein “Wing-Wink”: Ob mit dem TINCTE Liquid Eyeliner oder dem HOLT Eye Pencil – für den besonderen Wow-Effekt kannst Du dem auslaufenden Lidstrich noch einen dynamischen Schwung verpassen.

Produkte direkt shoppen

Zum Abschluss: 7 allgemeine Tipps zum Auftragen von Lidschatten

Tipp No.1:

Helle Farben setzen Highlights und heben hervor.

Tipp No.2:

Mittlere bis dunkle Farben setzen einen Schatten und lassen Augenpartien in den Hintergrund treten. Sie kreieren durch die Schattierung eine Tiefe.

Tipp No.3:

Matte Farben absorbieren das Licht. Sie lassen die geschminkte Partie in den Hintergrund treten.

Tipp No.4:

Irisierende bzw. schimmernde Farben reflektieren das Licht. Sie heben die geschminkte Partie hervor.

Tipp No.5:

Neutrale Farben, wie warme Brauntöne, Nuancen in Taupe oder Cremetöne funktionieren für alle Augenfarben und Hauttöne. Diese neutralen Farben eignen sich ideal für alle Natural Looks.

Tipp No.6:

Farben, die besonders im Kontrast zur Farbe deiner Iris stehen, heben Deine eigene Augenfarbe besonders hervor:

Bei grünen Augen: braune, bronze- oder kupferfarbene Nuancen wie LUK BRONZE 01, IMBE Eye Shadow AUBURN 02 oder BRONZE 03. Du kannst aber auch den Lipstick TAGAROT COPPER 04 für das Augenlid verwenden.

Bei braunen Augen: Nuancen in violett oder blau wie den IMBE Eye Shadow in LAVENDER GREY 05. Die Kombination aus dem Creme Eye Stick LUK in SAPPHIRE 02 und dem IMBE Eye Shadow AUBURN 02 ergibt einen schönen dunkel-violetten Ton.

Bei blauen Augen: braune und bronzefarbene Nuancen wie IMBE Eye Shadow AUBURN 02 oder BRONZE 03, sowie den Creme Eye Stick LUK in BRONZE 01 oder die Eye Pencil HOLT in den Nuancen GOLD 06 oder BRONZE 08.

Tipp No.7:

Bei geröteten Augen solltest Du Lidschatten mit roten oder lila Untertönen meiden. Hier eignen sich vor allem neutrale Brauntöne oder graue Nuancen ohne viel Rotpigmente, um die geröteten Augen optisch zu neutralisieren. Folgende Produkte können wir hier empfehlen:

– Den IMBE Eye Shadow in den Nuancen:
BARK 01
SEASHELL 04
LAVENDER GREY 05
PATINA 06
BLUE GRANITE 07
und PINE 08

– Den Creme Eye Stick LUK in:
SAPPHIRE 02.

– Den Eye Pencil HOLT in den Nuancen:
BLACK 01
DARK GREY 03
BLUE 04 oder
SILVER 07

Produkte direkt shoppen

Du möchtest loslegen und die Tipps gleich umsetzen?

Dann schau' Dich doch bei unseren Eye Lieblingen mal in Ruhe um. Jedes Produkt richtig angewendet (mit unseren Tipps) und in der passenden Nuance ausgewählt, kann deine individuelle Augenform garantiert zum Leuchten und Strahlen bringen! Falls nicht? Dann gibt es unsere Happiness Garantie ;-) 

All about the eyes

Hinterlasse einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung moderiert